Kostenloser Versand ab € 100,- Bestellwert
individuelle Beratung
mit Liebe handgemacht
wir achten auf Nachhaltigkeit*
Filter schließen
von bis
1 von 4
1 von 4

Kleider entdecken

Blusen online kaufen bei sinweaver nachhaltige mode

Das Kleid – das vielleicht weiblichste Kleidungsstück. Ein reines Frauenrevier waren Kleider früher nicht. In der griechischen Antike wurden Kleider sowohl von Männern als auch von Frauen getragen. Das erste Kleid war ein geknotetes Leinentuch und nannte sich Chiton. Einen spannenden Kurzbericht dazu finden Sie übrigens auf ARTE (https://info.arte.tv/de/die-geschichte-des-kleids).

Die Liebe zum Kleid liegt vermutlich in den nahezu grenzenlosen Möglichkeiten, dieses Kleidungsstück zu tragen. Die Vielfalt der Schnittmuster ist überwältigend. Mini-Kleider, Maxi-Kleider, Midi-Kleider, taillierte Kleider, Kleider mit Knöpfen, ärmellose Kleider, Neckholder – Kleider und viele, viele mehr... Für jede weibliche Figur gibt es ein buntes Paket passender Kleid-Silhouetten.

Apropos Silhouette: es gibt natürlich ein paar allgemeine Regeln, nach welchen Frauen Ihre Figur möglichst vorteilhaft in Szene setzen können.

  • Schmaler Oberkörper, breitere Hüften: Kleider für Figuren vom A-Typ

Frauen mit diesem sehr femininen Figurtyp sind mit den sogenannten A-Kleidern (A-Linienkleider) am besten beraten. Diese Kleider zeichnen sich dadurch aus, dass sie den schlanken Oberkörper (Brust, Taille, Arme) unterstreichen und die Hüften und Oberschenkel umspielen.

  • Schulter und Hüften gleich breit, leicht ausgeprägte Taille: Kleider für Figuren vom H-Typ

Wenn die Silhouette gerade ausfällt, das heißt, dass Schultern und Hüfte quasi gleich breit sind und die Taille sehr wenig ausgeprägt ist, bietet es sich an Kleider mit klaren, geraden Schnitten auszuwählen. Alternativ ist hier auch ein asymmetrisch geschnittenes Kleid eine passende Wahl, wenn man diese Art der Schnittführung mag. Ein dezentes Akzentuieren der Taille sorgt für etwas mehr Weiblichkeit.

  • Rundliche Körpermitte mit schmalen Schultern und Beinen: Kleider für Figuren vom O-Typ

Frauen mit etwas rundlicheren Staturen müssen sich nicht in weiter Kleidung verstecken. Stattdessen können sie sich von ihrer besten Seite präsentieren, indem sie Kleider mit einem schönen Dekolleté tragen, welche auch besonders die Beine betonen.

  • Breiterer Oberkörper mit schmalen Hüften und schlanken Beinen: Kleider für Figuren vom V-Typ

Wenn der Oberkörper insgesamt etwas kräftiger ist, die Hüfte und die Beine aber schmal, sind vor allem Kleider mit etwas mehr Volumen am Rock und einer engeren Körpermitte vorteilhaft. Die ausgestellten Kleider gleichen perfekt die leichte Asymmetrie in den Proportionen aus und zaubern eine weiblich-elegante Figur.

  • Die Sanduhren-Figur: Kleider für den X-Typ

Die Sanduhr-Silhouette ist der Inbegriff der Weiblichkeit und Eleganz. Frauen mit großer Oberweite, schmaler Taille und weiblichen Hüften können Ihre Vorzüge stolz präsentieren. Taillierte Kleider, figurbetonte Kleider mit einer schmalen Passform, oder locker fallende Kleider mit einer betonten Taille – es gibt eine Menge Schnitte, die zu diesem Figurtyp hervorragend passen.

 

Noch mehr Informationen und Beratung zu Ihrem persönlichen Stil finden Sie in unserem Stil-Berater.

Es gibt so gut wie keinen Anlass, zu dem kein Kleid passt! Vielleicht klingt diese Behauptung etwas mutig für Sie, und zugegeben – sehr praktisch veranlagte Damen wenden häufig ein, dass Kleider im Alltag unbequem seien. Für alle anderen, die sich gerne weiblich kleiden, ist ein Kleid das vielleicht praktischste und stilvollste Kleidungsstück überhaupt. Auch deshalb, weil Sie Kleider nicht aufwändig mit anderen Kleidungsstücken kombinieren müssen.

Kleider für den Alltag:

Ob fürs Büro, für den Stadtbummel oder einen Familien-Ausflug – es gibt eine Menge Kleider, in denen Sie sich so richtig wohl fühlen werden. Ein cooler Klassiker für den Alltag ist zum Beispiel das Jeanskleid – am besten aus ökologischem, GOTS-zertifiziertem BIO-Denim. Damit tun Sie sich, Ihrer Haut und der Umwelt etwas Gutes. Etwas eleganter, ganz passend fürs Büro oder für einen schönen Abend unterwegs mit den Liebsten ist ein ausgestelltes Kleid in angesagter Midi-Länge.  Die Länge bis zur Mitte der Wade ist für manche Frauen etwas ungewohnt, wirkt aber sehr elegant und verleiht dem Look das besondere etwas. Wenn Sie sich dennoch mit knielangen Kleidern wohler fühlen, gibt es auch hier eine Menge passende Modelle, mit denen Sie direkt vom Büro aus auf ein Treffen mit Freunden weitergehen können.  

Kleider für besondere Anlässe:

Ob cooles Party-Kleid, etwas Elegantes für ein Dinner, oder ein Gala Maxikleid: es gibt eine Fülle an schönen Kleidern für besondere Anlässe. Häufig haben Frauen dabei das Problem, dass sie diese nur selten anziehen – entweder weil die Kleider für den Alltag zu auffällig sind, oder weil sie nicht so praktisch und bequem sind. Viele Frauen suchen nach einem Kleid, dass sie auf der einen Seite bei wichtigen Events tragen können, auf der anderen Seite aber auch „einfach so“ zwischendurch anziehen können. Viele unserer Abendkleider lösen genau dieses Problem. Wir haben einige Kleider designt, die durch ihren Schnitt sehr festlich wirken, sich aber gleichzeitig aufgrund des natürlichen Materials und des schlichten Gesamtlooks hervorragend auch zu anderen Anlässen tragen lassen. Das sind wahre Allround-Talente – vielleicht ist auch ihr absolutes Lieblingskleid dabei?

Kleider aus natürlichen Stoffen:

„Kleider sollten nicht nur gut aussehen, sondern sich vor allem auch gut anfühlen – denn nur dann strahlen wir auch in ihnen.“  Aus dieser festen Überzeugung entwickelt unsere Designerin Mariya Andreeva eine Mischung aus aufwändigen Schnitten und natürlichen Materialien, die normalerweise nicht unter den Abendmodenstoffen zu finden sind. Wie das genau funktioniert und welche Herausforderungen es mit sich bringt, erfahren Sie bei uns unter „Kleider aus natürlichen Stoffen“.

Das Kleid – das vielleicht weiblichste Kleidungsstück. Ein reines Frauenrevier waren Kleider früher nicht. In der griechischen Antike wurden Kleider sowohl von Männern als auch von Frauen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kleider entdecken

Blusen online kaufen bei sinweaver nachhaltige mode

Das Kleid – das vielleicht weiblichste Kleidungsstück. Ein reines Frauenrevier waren Kleider früher nicht. In der griechischen Antike wurden Kleider sowohl von Männern als auch von Frauen getragen. Das erste Kleid war ein geknotetes Leinentuch und nannte sich Chiton. Einen spannenden Kurzbericht dazu finden Sie übrigens auf ARTE (https://info.arte.tv/de/die-geschichte-des-kleids).

Die Liebe zum Kleid liegt vermutlich in den nahezu grenzenlosen Möglichkeiten, dieses Kleidungsstück zu tragen. Die Vielfalt der Schnittmuster ist überwältigend. Mini-Kleider, Maxi-Kleider, Midi-Kleider, taillierte Kleider, Kleider mit Knöpfen, ärmellose Kleider, Neckholder – Kleider und viele, viele mehr... Für jede weibliche Figur gibt es ein buntes Paket passender Kleid-Silhouetten.

Apropos Silhouette: es gibt natürlich ein paar allgemeine Regeln, nach welchen Frauen Ihre Figur möglichst vorteilhaft in Szene setzen können.

  • Schmaler Oberkörper, breitere Hüften: Kleider für Figuren vom A-Typ

Frauen mit diesem sehr femininen Figurtyp sind mit den sogenannten A-Kleidern (A-Linienkleider) am besten beraten. Diese Kleider zeichnen sich dadurch aus, dass sie den schlanken Oberkörper (Brust, Taille, Arme) unterstreichen und die Hüften und Oberschenkel umspielen.

  • Schulter und Hüften gleich breit, leicht ausgeprägte Taille: Kleider für Figuren vom H-Typ

Wenn die Silhouette gerade ausfällt, das heißt, dass Schultern und Hüfte quasi gleich breit sind und die Taille sehr wenig ausgeprägt ist, bietet es sich an Kleider mit klaren, geraden Schnitten auszuwählen. Alternativ ist hier auch ein asymmetrisch geschnittenes Kleid eine passende Wahl, wenn man diese Art der Schnittführung mag. Ein dezentes Akzentuieren der Taille sorgt für etwas mehr Weiblichkeit.

  • Rundliche Körpermitte mit schmalen Schultern und Beinen: Kleider für Figuren vom O-Typ

Frauen mit etwas rundlicheren Staturen müssen sich nicht in weiter Kleidung verstecken. Stattdessen können sie sich von ihrer besten Seite präsentieren, indem sie Kleider mit einem schönen Dekolleté tragen, welche auch besonders die Beine betonen.

  • Breiterer Oberkörper mit schmalen Hüften und schlanken Beinen: Kleider für Figuren vom V-Typ

Wenn der Oberkörper insgesamt etwas kräftiger ist, die Hüfte und die Beine aber schmal, sind vor allem Kleider mit etwas mehr Volumen am Rock und einer engeren Körpermitte vorteilhaft. Die ausgestellten Kleider gleichen perfekt die leichte Asymmetrie in den Proportionen aus und zaubern eine weiblich-elegante Figur.

  • Die Sanduhren-Figur: Kleider für den X-Typ

Die Sanduhr-Silhouette ist der Inbegriff der Weiblichkeit und Eleganz. Frauen mit großer Oberweite, schmaler Taille und weiblichen Hüften können Ihre Vorzüge stolz präsentieren. Taillierte Kleider, figurbetonte Kleider mit einer schmalen Passform, oder locker fallende Kleider mit einer betonten Taille – es gibt eine Menge Schnitte, die zu diesem Figurtyp hervorragend passen.

 

Noch mehr Informationen und Beratung zu Ihrem persönlichen Stil finden Sie in unserem Stil-Berater.

Es gibt so gut wie keinen Anlass, zu dem kein Kleid passt! Vielleicht klingt diese Behauptung etwas mutig für Sie, und zugegeben – sehr praktisch veranlagte Damen wenden häufig ein, dass Kleider im Alltag unbequem seien. Für alle anderen, die sich gerne weiblich kleiden, ist ein Kleid das vielleicht praktischste und stilvollste Kleidungsstück überhaupt. Auch deshalb, weil Sie Kleider nicht aufwändig mit anderen Kleidungsstücken kombinieren müssen.

Kleider für den Alltag:

Ob fürs Büro, für den Stadtbummel oder einen Familien-Ausflug – es gibt eine Menge Kleider, in denen Sie sich so richtig wohl fühlen werden. Ein cooler Klassiker für den Alltag ist zum Beispiel das Jeanskleid – am besten aus ökologischem, GOTS-zertifiziertem BIO-Denim. Damit tun Sie sich, Ihrer Haut und der Umwelt etwas Gutes. Etwas eleganter, ganz passend fürs Büro oder für einen schönen Abend unterwegs mit den Liebsten ist ein ausgestelltes Kleid in angesagter Midi-Länge.  Die Länge bis zur Mitte der Wade ist für manche Frauen etwas ungewohnt, wirkt aber sehr elegant und verleiht dem Look das besondere etwas. Wenn Sie sich dennoch mit knielangen Kleidern wohler fühlen, gibt es auch hier eine Menge passende Modelle, mit denen Sie direkt vom Büro aus auf ein Treffen mit Freunden weitergehen können.  

Kleider für besondere Anlässe:

Ob cooles Party-Kleid, etwas Elegantes für ein Dinner, oder ein Gala Maxikleid: es gibt eine Fülle an schönen Kleidern für besondere Anlässe. Häufig haben Frauen dabei das Problem, dass sie diese nur selten anziehen – entweder weil die Kleider für den Alltag zu auffällig sind, oder weil sie nicht so praktisch und bequem sind. Viele Frauen suchen nach einem Kleid, dass sie auf der einen Seite bei wichtigen Events tragen können, auf der anderen Seite aber auch „einfach so“ zwischendurch anziehen können. Viele unserer Abendkleider lösen genau dieses Problem. Wir haben einige Kleider designt, die durch ihren Schnitt sehr festlich wirken, sich aber gleichzeitig aufgrund des natürlichen Materials und des schlichten Gesamtlooks hervorragend auch zu anderen Anlässen tragen lassen. Das sind wahre Allround-Talente – vielleicht ist auch ihr absolutes Lieblingskleid dabei?

Kleider aus natürlichen Stoffen:

„Kleider sollten nicht nur gut aussehen, sondern sich vor allem auch gut anfühlen – denn nur dann strahlen wir auch in ihnen.“  Aus dieser festen Überzeugung entwickelt unsere Designerin Mariya Andreeva eine Mischung aus aufwändigen Schnitten und natürlichen Materialien, die normalerweise nicht unter den Abendmodenstoffen zu finden sind. Wie das genau funktioniert und welche Herausforderungen es mit sich bringt, erfahren Sie bei uns unter „Kleider aus natürlichen Stoffen“.

Zuletzt angesehen